top of page

28. Straßburger Saukopfschießen


Am 16. März 2024 fand auf der Schießstätte "Eskurial" in Straßburg das 28. traditionelle Saukopfschießen statt. Die Veranstaltung lockte zahlreiche Schützinnen und Schützen aus ganz Kärnten an und verzeichnete einen besonderen Besucherrekord mit 75 Teilnehmern. Bei der anschließenden Siegerehrung waren 60 Anwesende zugegen.

 

Die Wettkämpfe wurden mit Pistolen und Revolvern im Großkaliber ab 9 mm Para ausgetragen. Die Distanz betrug 25 Meter, und die Schützen mussten auf Silhouettenscheiben schießen, wobei sie stehend frei über Kimme und Korn agierten.

 

Die Top 5 Platzierungen des Saukopfschießens sind wie folgt:

1. Erster Platz: Urbanz Martin (Verein: PSV Klagenfurt) 45 Ringe

2. Zweiter Platz: Wolf Franz (Verein: HSV Villach) 42 Ringe

3. Dritter Platz: Pirker Markus (Verein: SV St. Veit) 40 Ringe

4. Vierter Platz: Schönfelder Stefan (Verein: Schützenverein Straßburg) 38 Ringe (bessere Deckserie)

5. Fünfter Platz: Krassnig Rupert (Verein: HSV Klagenfurt) 38 Ringe

 

Besonders hervorzuheben ist der Gewinner der halben Sau, die nach der Siegerehrung unter allen Anwesenden verlost wurde: Helmut Krassnig aus Feldkirchen von der Schützenrunde Hubertus hatte das Glück auf seiner Seite und sicherte sich den kulinarischen Preis. Herzliche Gratulation!

Auch unser Ehrenoberschützenmeister Gerald Kainbacher war wieder einmal mit voller Begeisterung dabei und kümmerte sich wie gewohnt hervorragend um die Gäste.  Wir hatten auch die Ehre, den Landesoberschützenmeister von Kärnten, MMag. DDr. Friedrich Sporis, unter unseren Gästen zu begrüßen.

Der Schützenverein Straßburg unter der neuen Führung von Ing. Martin Paynik ist stolz darauf, diese traditionsreiche Veranstaltung auszurichten, und freut sich bereits auf das nächste Saukopfschießen. Herzlichen Dank an alle Teilnehmer und Gäste für ihre Begeisterung und sportliche Fairness!

 


70 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page